wissen.de
Total votes: 54
LEXIKON

Nsser

Gamal Abd An, ägyptischer Offizier und Politiker, * 15. 1. 1918 Beni Mor, Asyut,  28. 9. 1970 Kairo; Mitorganisator des nationalistischen Geheimbundes Freie Offiziere. Nach dem Staatsstreich des Komitees der Freien Offiziere von 1952 gegen Faruk wurde er Mitglied des Revolutionsrats, im Juni 1953 Stellvertretender Ministerpräsident. Im November 1954 stürzte er General A. M. Nagib und übernahm das Amt des Staatspräsidenten; er verstaatlichte 1956 den Suezkanal und löste damit die Suezkrise aus. Als anerkannter Führer des Panarabismus war er eine der herausragenden Persönlichkeiten der Dritten Welt. Nach der Niederlage im Sechstagekrieg im Juni 1967 übernahm er auch die Ämter des Ministerpräsidenten und des Generalsekretärs der Staatspartei Arabische Sozialistische Union (ASU).
Suezkanal: Abkommen (1954)
Unterzeichnung eines Abkommens 1954
Durch die Unterzeichnung eines Abkommens durch den ägyptischen Premierminister Gamal Abd An Nasser (rechts) und den britischen Kriegsminister Anthony Head (links) 1954 mussten die letzten britischen Truppen im Juni 1956 die Kanalzone verlassen.
Total votes: 54