wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Oberammergauer Passionsspiel

bayerisches Passionsspiel; erstmalig 1634 (nach einem im Pestjahr 1633 abgelegten Gelübde) durchgeführt, seit dem 18. Jahrhundert im Zehnjahresturnus. Der früheste Text stammt aus dem Schwäbischen, die 1750 entstandene barocke Fassung von dem Ettaler Pater F. Rosner. Seither ist das Oberammergauer Passionsspiel wegen der „lebenden Bilder“ aus dem Alten Testament berühmt geworden. Der heutige Text beruht auf einer überarbeiteten Prosafassung des 19. Jahrhunderts, verfasst von dem Ortspfarrer A. Daisenberger.
Total votes: 0