wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Peloponns

[
der; eigentlich die; griechisch, „Pelops-Insel“
]
griechisch Peloponnesos; Morea
die südliche Halbinsel Griechenlands, im Osten durch den Isthmus von Korinth und im Westen durch die 2004 fertig gestellte Rion-Antirion-Brücke mit dem Festland verbunden; besonders in den zentralen Teilen gebirgig, im Taygetos 2407 m, im Süden in lang gestreckte Halbinseln aufgelöst; Aufforstung; Anbau von Wein, Tabak, Südfrüchten, Korinthen, Oliven und Feigen; Tourismus; als griechische Region 15 490 km2, 633 000 Einwohner; Hauptstadt Patras.
Peleponnes (Satellitenbild)
Satellitenbild vom Ägäisches Meer
Satellitenbild vom Ägäischen und Mittelländischen Meer, Südgriechenland, dem Peleponnes, dem Golf von Korinth und Athen
Total votes: 28