wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Preispolitik

Maßnahmen zur Beeinflussung der Preise. Die staatliche Preispolitik ist besonders von der herrschenden Wirtschaftsordnung und der Wirtschaftslage abhängig. Der Marktwirtschaft entspricht zwar die freie Preisbildung, doch können z. B. zur Erhaltung eines Wirtschaftszweigs teilweise Preisbindungen (Preisfestsetzungen) notwendig sein. Dem Zurückgehen von staatlichen Preisbindungen stand eine Zunahme der Bindung der Einzelhandelspreise durch Produzenten (Preisbindungen zweiter Hand) bei Markenartikeln gegenüber. Mit Wirkung vom 1. 1. 1974 wurde die Preisbindung zweiter Hand in der Bundesrepublik Deutschland verboten (Ausnahme: Verlagserzeugnisse).
Total votes: 0