wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Psycho

  • Deutscher Titel: Psycho
  • Original-Titel: PSYCHO
  • Land: USA
  • Jahr: 1960
  • Regie: Alfred Hitchcock
  • Drehbuch: Joseph Stefano
  • Kamera: John L. Russell
  • Schauspieler: Anthony Perkins, Janet Leigh, Vera Miles
Nach seiner Uraufführung im März 1960 in New York entwickelt sich »Psycho«, der neue Thriller von Alfred Hitchcock, zum meistdiskutierten Film des Jahres.
Im Mittelpunkt der Handlung steht ein einsam gelegenes Motel und sein geheimnisvoller Besitzer Norman Bates (Anthony Perkins). Dorthin flüchtet sich die junge Angestellte Marion (Janet Leigh), die 40 000 Dollar unterschlagen hat, um mit ihrem Geliebten Sam zusammenleben zu können. In einer spektakulären Mordszene unter der Dusche zeigt Hitchcock, wie sie von einer älteren Frau erstochen wird. Auch ein mit ihrer Verfolgung beauftragter Detektiv wird umgebracht. Einen dritten Mord kann Sam verhindern, ehe das Geheimnis um Norman Bates aufgedeckt wird: Seit dem Tod seiner dominanten Mutter nimmt er im Wahnsinn ihre Persönlichkeit an und bringt alle Frauen um, die ihn sexuell anziehen.
Für Thriller-Fans stellt der Film, den Hitchcock mit einem Fernsehteam und äußerst bescheidenem Budget dreht, den Beginn einer neuen Ära dar: Bereits der Vorspann des Grafikers Saul Bass mit der reduzierten Musik von Bernard Herrman kündigt an, dass es dem Regisseur hier um eine stilisierte Auseinandersetzung mit den Abgründen der Gewalt geht, die nicht durch romantisierende Motive gemildert wird. Anders als in den meisten Hitchcock-Thrillern gibt es in »Psycho« keine verlässlichen Identifikationsfiguren, und die überraschende Auflösung am Schluss des Films erscheint kaum weniger erschreckend als die Mordszenen selbst. Seine brutale Wirkung erzielt der Film ohne abstoßende Effekte, sie entsteht allein aus der Inszenierung und der perfekten Montage, die dem Zuschauer Assoziationen nahe legt, die Hitchcock nicht mehr zeigen muss; so gibt es in der Szene unter der Dusche keine Einzeleinstellung, in der die Mordwaffe die Haut des Opfers berührt.
Mit »Psycho« wendet sich Hitchcock einem jüngeren und aufgeschlosseneren Publikum zu. Die Darstellung des alltagsbelasteten Liebeslebens von Marion und Sam zu Beginn des Films weist auf eine Umorientierung Hollywoods hin, die sich auch bei anderen Filmen des Jahres in freizügigeren Darstellungen als bislang zeigt.
Total votes: 0