wissen.de
Total votes: 6
LEXIKON

Saisonschwankungen

[
zɛˈzɔ̃-
]
durch Kauf- und Lebensgewohnheiten, Wetter u. a. bedingte, mehr oder minder regelmäßige Schwankungen in den Werten statistischer Merkmale, z. B. Umsatz und Paketverkehr (Dezember), Lohn-, Gehalts-, Mietzahlungen (Monatsende bzw. -beginn). Daneben gibt es auch Tagesrhythmen (Stromverbrauch u.Ä.).
Total votes: 6