wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Sintflut

[
althochdeutsch sinvluot, „große, allgemeine Flut“
]
eine urzeitliche Flutkatastrophe, von der im Alten Testament (Genesis 6,59,17) berichtet wird. Der Bericht verknüpft zwei zeitlich und sachlich weit auseinander liegende Parallelerzählungen, die aber in den theologisch wichtigsten Aussagen übereinstimmen: Die Sintflut wurde von Gott als Strafe über die sündige Menschheit verhängt (daher die volkstümliche Umdeutung Sündflut), nur Noah wurde errettet, weil er Gnade bei Gott fand.
Die Sintfluterzählung des Alten Testaments hängt mittelbar von altorientalischen Traditionen ab, die schon den Sumerern bekannt waren. In Babylonien gab es zwei verschiedene Sintflutepen, das Athra(m)chasis- und das Gilgamesch-Epos. Ähnliche Flutsagen finden sich bei vielen Völkern.
Total votes: 37