wissen.de
Total votes: 69
LEXIKON

Wärmedämmung

Wärmeisolierung
Bionik
Bionik
Wärmedämmung/Lüftung
Verminderung des Wärmedurchgangs durch Bauteile mit Dämmstoffen oder Luftschichten. Sie wird durch den Wärmedurchlasswiderstand (Wärmedämmwert) in m2K/W gekennzeichnet und ist von der Wärmeleitfähigkeit und Dicke der Stoffe abhängig. Als Maß der Wärmedämmung von Bauteilen wird meist der Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert, früher k-Wert) in W/m2K angegeben. Er gibt die Größe des Wärmestroms durch 1 m2 eines Bauteils bei 1 Kelvin (entspricht 1 °C) Temperaturdifferenz der beiderseitig angrenzenden Luftschichten im stationären Zustand an.
Total votes: 69