Lexikon

Wärmedämmung

Wärmeisolierung
Bionik
Bionik
Wärmedämmung/Lüftung
Verminderung des Wärmedurchgangs durch Bauteile mit Dämmstoffen oder Luftschichten. Sie wird durch den Wärmedurchlasswiderstand (Wärmedämmwert) in m2K/W gekennzeichnet und ist von der Wärmeleitfähigkeit und Dicke der Stoffe abhängig. Als Maß der Wärmedämmung von Bauteilen wird meist der Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert, früher k-Wert) in W/m2K angegeben. Er gibt die Größe des Wärmestroms durch 1 m2 eines Bauteils bei 1 Kelvin (entspricht 1 °C) Temperaturdifferenz der beiderseitig angrenzenden Luftschichten im stationären Zustand an.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache