wissen.de
Total votes: 8
LEXIKON

Wärmestrahlung

Energieabgabe eines Körpers durch elektromagnetische Wellen, d. h. ohne Mitwirkung von Materie; je nach der Temperatur des Körpers wird infrarotes (Ofen), sichtbares (Glühlampe) und ultraviolettes (bei hohen Temperaturen) Licht abgestrahlt. Die physikalischen Gesetze der Wärmestrahlung bezeichnet man kurz als Strahlungsgesetze.
Total votes: 8