Lexikon

Weise

Weise, Christian
Christian Weise
Christian, deutscher spätbarocker Schriftsteller, * 30. 4. 1642 Zittau,  21. 10. 1708 Zittau; war dort Gymnasialdirektor. Mit seinen 55 Schuldramen („Trauerspiel von dem neapolitanischen Hauptrebellen Masaniello“ 1683), lehrhafter Lyrik („Der grünenden Jugend überflüssige Gedanken“ 1668) und satirischen Romanen („Die drei ärgsten Erz-Narren in der ganzen Welt“ 1672) war er ein Wegbereiter der Aufklärung.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch