wissen.de
Total votes: 0
GESUNDHEIT A-Z

Farbenblindheit

Deuteranopie
Deuteranopie
Auf dem X-Chromosom ist neben anderen Erbkrankheiten auch die Deuteranopie (Grünblindheit) lokalisiert.
angeborenes oder erworbenes Unvermögen, Farben zu sehen; wahrgenommen werden nur verschiedene Abstufungen der Helligkeit in Form von Grautönen infolge einer Störung der Netzhaut, der Sehbahnen zwischen Auge und Gehirn oder des Gehirns selbst. Die Farbenblindheit kann total oder teilweise vorliegen. Auch Farbenfehlsichtigkeit.
Total votes: 0