Gesundheit A-Z

Fettstoffwechselstörung

Störung der Verwertung, Synthese oder des Abbaus von Fetten im Körper mit der Folge, dass verschiedene Fette in falschem Verhältnis zueinander stehen. Im engeren Sinn bedeutet Fettstoffwechselstörung die verschiedenen Formen der Hypo- oder Hyperlipoproteinämie bzw. die Hyperlipidämie, eine angeborene oder erworbene, krankhafte Verteilung von Lipoproteinen im Blut, die z. B. bei Unterernährung (Hypolipoproteinämie) oder Übergewicht, Zuckerkrankheit u. a. Krankheiten auftritt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel