Daten der Weltgeschichte

17. 8. 1786

Preußen

In Potsdam stirbt König Friedrich II., der Große. Er regierte seit 1740 und etablierte das Königreich Preußen als europäische Großmacht. Der liebevoll „der alte Fritz“ genannte Monarch war zeitlebens ein Freund der schönen Künste und Wissenschaften und legte auch selbst seine Überzeugungen über die „gute Regierung“ in vielen Schriften nieder. Wegweisend war seine Politik der religiösen Toleranz. Nachfolger wird sein Neffe Friedrich Wilhelm II., der in seiner Regierungszeit bis 1797 viele innere Errungenschaften seines Onkels zunichte macht.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch