wissen.de
You voted 2. Total votes: 40
GESUNDHEIT A-Z

Morbus Basedow

Basedow-Krankheit
autoimmunentzündliche Erkrankung der Schilddrüse mit gesteigerter Produktion von Schilddrüsenhormonen, die zu Nervosität, Herzklopfen, Schlaflosigkeit, Tremor, Wärmeunverträglichkeit und Gewichtsabnahme trotz gesteigertes Appetits führt. Das auffälligste klinische Zeichen ist der Exophthalmus (vortretende Glanzaugen). Beim Morbus Basedow handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, bei der Antikörper die Schilddrüse zu übermäßiger Hormonproduktion stimulieren. Die Therapie erfolgt medikamentös, durch Bestrahlung mit Radioiod oder operativ.
You voted 2. Total votes: 40