wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

abschieben

b|schie|ben
V.
112
I.
hat abgeschoben; mit Akk.
1.
etwas a.
a)
wegschieben
b)
einem andern aufbürden;
die Verantwortung a., eine Arbeit a.
2.
jmdn. a.
jmdn., der unerwünscht ist, wegschicken, wegbringen
II.
ist abgeschoben; o. Obj.; ugs.
weggehen, sich trollen;
schieb ab!; vergnügt, beleidigt a.; dann schob er endlich ab
Total votes: 0