wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

fauchen

fau|chen
V.
1, hat gefaucht
I.
o. Obj.
1.
den Atem dumpf zischend ausstoßen;
die Katze faucht
2.
dumpf zischend Dampf ausstoßen;
die Dampfmaschine faucht
3.
dumpf zischend wehen, blasen;
der Wind faucht
II.
mit Akk.; übertr.
wütend sagen, herausstoßen;
„Lass mich in Ruhe!“, fauchte er
Total votes: 11