Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Glamour

Gla|mour
[glæ̣mə(r)]
m.
, (s)
, nur Sg.
Glanz, glänzende, raffinierte Aufmachung
[
engl.
glamour
„Zauber, bezaubernder Glanz, bezaubernde Schönheit“, entstellt < 
gramarye
„Zauberkunst“, < 
altfrz.
(
frz.
)
grammaire
„Grammatik“; ein Grammatikbuch, insbes. eine
lat.
Grammatik, wurde im Volksmund im Sinne von „unverständliches Buch, Buch mit Zauberzeichen“ verstanden, daher der Bedeutungswandel zu „Zauberkunst“]
ChatGPT, KI, Künstliche Intelligenz
Wissenschaft

Geistreiche Debatten mit smarten Maschinen

Künstliche Intelligenz hat unseren Alltag erreicht. Seit ein paar Monaten können wir mit eloquenten Computern diskutieren. Sie schreiben Gedichte und Aufsätze, malen und programmieren. Wohin wird das führen? Entstehen daraus hilfreiche Assistenten für lästige Büroarbeiten oder manipulative Fake-Maschinen? von ULRICH EBERL...

Jupiter, Planet, Sonnensystem
Wissenschaft

Jupiters gewaltsame Jugend

Im Zentrum des Gasriesen hat die Raumsonde Juno einen seltsamen Kern entdeckt. Ihre Messungen lassen auf eine brachiale Kollision mit einem anderen Urplaneten schließen. von THORSTEN DAMBECK Er ist der unangefochtene Herrscher unter den Planeten: Jupiter. Mit 318 Erdmassen übertrifft er die gesamte Masse aller anderen planetaren...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon