wissen.de
Total votes: 26
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Glamour

Gla|mour
[glæ̣mə(r)]
m.
, (s)
, nur Sg.
Glanz, glänzende, raffinierte Aufmachung
[
engl.
glamour
„Zauber, bezaubernder Glanz, bezaubernde Schönheit“, entstellt < 
gramarye
„Zauberkunst“, < 
altfrz.
(
frz.
)
grammaire
„Grammatik“; ein Grammatikbuch, insbes. eine
lat.
Grammatik, wurde im Volksmund im Sinne von „unverständliches Buch, Buch mit Zauberzeichen“ verstanden, daher der Bedeutungswandel zu „Zauberkunst“]
Total votes: 26