wissen.de
Total votes: 28
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Induktion

In|duk|ti|on
f.
10
1.
Schlussfolgerung vom Besonderen auf das Allgemeine;
Syn.
Epagoge;
Ggs.
Deduktion
2.
Erzeugung einer elektrischen Spannung in einem Leiter durch ein Magnetfeld
3.
Übertragung krankhafter Störungen auf Menschen, die ständig mit geistig oder psychisch Kranken umgehen
[< 
lat.
inductio,
Gen.
onis,
„das Hineinführen, leiten“, zu
inducere
„hineinführen“]
Total votes: 28