Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

loslassen

los|las|sen
V.
75, hat losgelassen; mit Akk. und o. Obj.
1.
den Griff (um etwas) lösen, nicht länger festhalten;
lass mich los!; jmds. Hand l.; den Hund l.
den Hund von der Leine, Kette lösen und laufen lassen oder jmdn. angreifen lassen;
und so jmdn. lässt man auf die Kinder los!
ugs.
und so einen Unfähigen lässt man Kinder unterrichten, betreuen!;
sie war ganz losgelassen
sie war entspannt und fröhlich
2.
scherzh.; in verschiedenen Wendungen
einen Brief l.
einen Brief schreiben und abschicken;
eine Rede l.
eine Rede halten
Hanf
Wissenschaft

Hanfwerk hat goldenen Boden

Nutzhanf hat keine berauschende Wirkung, doch er begeistert als äußerst vielseitiger Rohstoff, der sich selbst für Hightech-Produkte eignet.

Der Beitrag Hanfwerk hat goldenen Boden erschien zuerst auf ...

sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Schiff ahoi!

Vor gut vier Jahren, im Dezember 2019, erblickte die erste Science-Busters-Kolumne in bild der wissenschaft das Licht der Welt. Sie hieß „Können Atombomben auf dem Mars Leben schaffen?“ und handelte davon, dass der verhaltensoriginelle AfD-Sympathisant Elon Musk auf dem Nachrichtenportal Twitter – das damals noch so hieß und...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon