wissen.de
Total votes: 25
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

lynchen

ln|chen
V.
1, hat gelyncht; mit Akk.
ungesetzlich verurteilen und töten
[< 
engl.
lynch
in ders. Bed., wohl nach dem Pflanzer und Friedensrichter Charles
Lynch
in Virginia (17361796), der im
amerik.
Unabhängigkeitskrieg gegen England die Revolution unterstützen wollte und die von ihm eines Vergehens für schuldig Befundenen mit Prügeln oder Verbannung bestrafte]
Total votes: 25