wissen.de
Total votes: 7
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

rühmen

rüh|men
V.
1, hat gerühmt
I.
mit Akk.
sehr loben;
jmdn. r.; jmds. Handlungsweise r.; sein Roman wird sehr gerühmt
II.
refl. mit Gen. oder mit Infinitiv mit „zu“
sich einer Sache r.
auf eine Sache stolz sein und dies verkünden;
er rühmt sich seiner Tat; er rühmt sich seiner Freundschaft mit dem Präsidenten; ich will mich dessen nicht r., aber ich muss doch sagen, dass; ich kann mich r., ihn noch gekannt zu haben
Total votes: 7