Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Syntagma

Syn|tg|ma
n.
, s
, men
1.
veraltet
Sammlung von Schriften verwandten Inhalts
2.
Sprachw.
syntaktisch verbundene Gruppe von Wörtern, die bei Stellungswechsel im Satz nicht getrennt werden kann und die erst durch den Kontext sinnvoll wird,
z. B. aus voller Kehle, im Großen und Ganzen
[< 
griech.
syntagma, syntaxis
„Zusammenstellung, Anordnung, Verfassung“, →
Syntax
]

Das könnte Sie auch interessieren