wissen.de
Total votes: 18
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Vaudeville

Vau|de|ville
[vod(ə)vl]
n.
9
1.
früher
possenhaftes Singspiel
2.
Schlager daraus
[< 
frz.
VauxdeVire,
eigtl.
ValdeVire
„Tal der Vire“ in der Normandie, wo nach 1400 der Dichter Olivier Basselin lebte und Volkslieder und Gassenhauer dichtete, die nach seiner Heimat benannt wurden]
Total votes: 18