Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Volksetymologie

Vlks|ety|mo|lo|gie
f.
volkstümliche Umwandlung eines nicht allgemein verständlichen Wortes in ein ähnliches, bekanntes,
z. B. mhd.
moltwerf
„Erdaufwerfer“zu
Maulwurf

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache