Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

vollziehen

voll|zie|hen
V.
187, hat vollzogen
I.
mit Akk.
ausführen, in die Tat umsetzen, verwirklichen;
einen Befehl v.; eine Strafe v.; die Trauung v.; die ~de Gewalt
die ausführende Gewalt (im Staat), die Exekutive
II.
refl.
sich v.
ablaufen, geschehen;
das alles vollzog sich in wenigen Augenblicken; mit dem Kind hat sich eine große Änderung vollzogen
das Kind hat sich sehr verändert

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel