Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Grad

Grad
m.
; nach Zahlenangaben Pl.:
1.
Abschnitt, Stufe in einer sich abstufenden Reihe vergleichbarer Größen oder Werte, Maß, Stärke
(Feuchtigkeits~, Helligkeits~, Reife~), ein hoher G. von Verschmutzung; bis zu einem gewissen ~e kann ich das verstehen
zum Teil;
das finde ich im höchsten ~e ungerecht
außerordentlich ungerecht
2.
Geometrie;
Zeichen: °
90. Teil eines rechten Winkels;
eine Drehung um 180 G. vollziehen
einen entgegengesetzten Standpunkt einnehmen
3.
bei ganzen rationalen Funktionen
höchster vorkommender Exponent
4.
Einheit der Temperaturskala;
G. Celsius; das Thermometer zeigt 20 °C über, unter Null
5.
kurz für Maß in versch. Maßsystemen wie
Baumé, Engler, Härte, ÖchsleGrad
6.
im geograph. und astronom. Gradnetz
Messgröße für Breite und Länge;
30 G. nördlicher Breite
7.
Rang;
einen akademischen G. erwerben
[< 
lat.
gradus
„Schritt“]
Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Kampf dem „Hicks“!

Rezepte gegen Schluckauf gibt es viele. Doch kaum eines davon hilft zuverlässig. Wie man der Hickserei tatsächlich Einhalt gebieten kann, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Schluckauf entsteht, wenn sich das Zwerchfell – eine dünne, im Ruhezustand kuppelförmig aufwärts gewölbte Muskelplatte zwischen Brust- und Bauchraum – plötzlich...

sciencebusters_NEU.jpg
Wissenschaft

Standheizung

Die Hitze der Stadt ist im Sommer brutal. Da man fürchterlich matt ist, wird das Leben zur Qual“, heißt es im Lied „Oben ohne“ des österreichischen Schlagersängers Reinhard Fendrich. Obwohl er darin vor allem über Barbusigkeit in Wiens Freibädern singen wollte, hat er damit auch eine präzise Beschreibung dessen geliefert, was...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon