wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

zurechtmachen

zu|rcht|ma|chen
V.
1, hat zurechtgemacht; mit Akk.
1.
etwas z.
etwas so vorbereiten, wie es dann gebraucht werden wird;
den Tisch für die Mahlzeit z.; das Zimmer für den Gast z.; eine Platte hübsch z.
hübsch anrichten, garnieren
2.
jmdn. oder sich z.
jmdn. oder sich ankleiden, frisieren, schminken;
ein Kind für die Schule, für den Fasching z.; sich fürs Theater, für eine Einladung z.
Total votes: 0