wissen.de
Total votes: 26
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Taille

1.
schmaler Teil des Rumpfes zwischen Brust bzw. Rücken und Hüften
aus
frz.
taille „Einschnitt“, auch allg. „Wuchs, Figur“, eigtl. „Zuschnitt, Form des Körpers“, zu
frz.
tailler „schneiden, zu, beschneiden“
2.
in Frankreich vom 15. Jh. bis 1789:
Steuer der nichtprivilegierten Stände
frz.
taille bedeutete auch „Kerbholz“, d. h. Holz, in das früher Einschnitte als Merkzeichen für Schulden gemacht wurden, aus
lat.
talea „Stab, stabförmiges Stück“; die Bedeutung ging dann von dem Stock mit den eingekerbten Schulden auf diese selbst über und wandelte sich dann zu „Abgabe, Steuer“
Total votes: 26