Wahrig Herkunftswörterbuch

Gelenk

die Bezeichnung geht zurück auf
mhd.
lanke,
ahd.
lanca und bezeichnete zunächst nur die „Hüfte“ bzw. „Taille“; dazu wurde das Kollektivum
mhd.
gelenke gebildet, das die „Gesamtheit der biegsamen Stellen des Körpers“ meint; Quelle ist
germ.
*hlanki „Biegung“; außergermanische Verwandtschaften lassen sich nicht sicher belegen, aber eine
idg.
Wurzel *kleng „biegen, krümmen“ wird vermutet; im 17. Jh. ist erstmals das zugehörige Adjektiv
gelenkig
bezeugt

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z