Gesundheit A-Z

rheumatische Erkrankung

Rheuma; Rheumatismus
Oberbegriff für Erkrankungen des Stütz- und Bindegewebes, insbesondere der Gelenke, Muskeln und Gefäße, die in entzündliche Krankheiten (z. B. infektiöse Arthritis), Autoimmunerkrankungen (rheumatoide Arthritis oder Lupus erythematodes), degenerative Krankheiten (z. B. Arthrosen) und Weichteilrheumatismus (z. B. Fibromyalgie oder Polymyalgia rheumatica) eingeteilt werden. Auch Kollagenose.
Fischer_02.jpg
Wissenschaft

Der klügste Mensch, von dem kaum jemand gehört hat

Manchmal tauchen in der Wissenschaftsgeschichte Figuren auf, von denen man meint, sie als die klügsten Menschen auf dem Erdball feiern zu müssen. Der amerikanische Physiker Richard Feynman (1918 bis 1988) wurde von vielen Zeitgenossen so eingeschätzt. Genau wie der aus Ungarn stammende Mathematiker John von Neumann (1903 bis 1957...

Quanteninternet, Atom
Wissenschaft

Abenteuer Quanteninternet

Absolut abhörsicher kommunizieren: Das soll mit einer besonderen Form der Vernetzung gelingen – im Quanteninternet.

Der Beitrag Abenteuer Quanteninternet erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon