wissen.de
Total votes: 272
wissen.de Artikel

Internetquellen

Wissenschaftliche Qualtitätskriterien und Zitierstile

Im fünften Teil unserer Recherchereihe erläutert die Recherche-Expertin Nicole Krüger von der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, wieso für die Zitation in wissenschaftlichen Arbeiten nur verlässliche, gut recherchierte Internetquellen und Literatur verwendet werden dürfen. Besondere Vorsicht ist geboten, denn: Bei Internetquellen müssen Sie die Zitierfähigkeit selbst einschätzen, da sie nicht von Verlagen geprüft werden.

Recherche-Expertin: Nicole Krüger (ZBW)

Nicole Krüger arbeitet für die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft.

Nach der Überprüfung der Quelle kommt es natürlich auch auf das richtige Zitieren an. Besonders bei Internetquellen ist das "Copy-und-Paste-Syndrom" allgegenwärtig. Bilder und Texte werden kopiert und - ohne Nennung von Quellen - in die eigene Arbeit eingefügt. Wie Sie Plagiate vermeiden und richtig zitieren, lesen Sie im zweiten Abschnitt. Jetzt geht es erst einmal darum, anhand welcher Kriterien Sie die Verlässlichkeit und Qualität der recherchierten Internetquellen einschätzen können.


1. Wissenschaftliche Qualitätskriterien von Internetquellen

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Nicole Krüger, Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften
Total votes: 272

Post new comment

3 Kommentare

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Vielen Dank für den Artikel! Das hätte für den Herrn Bundesverteidigungsminister durchaus schon früher mal thematisiert werden können. ;-)

Hallo Karl,wenn unsere Redaktion "investigativ" tätig wäre (was sie nicht ist), hätte das durchaus seinen Reiz gehabt! Aber irgendwie passt es ja jetzt auch noch ;)Herzliche Grüße aus der wissen.de-Redaktion

Zur Zitierfähigkeit von Wikipedia gibt es auch andere Meinungen (<a href="http://www.wissenswerkstatt.net/2008/11/01/ist-die-wikipedia-zitierfaehi...">Ist die Wikipedia zitierfähig? Der Umgang mit wissenschaftlichen Quellen</a>) Zum korrekten Zitieren gibt es auch eine Hilfe: http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Zitierhilfe