Bildwb

Welcher Mechanismus schraubt die Produktion wieder zurück?

Sobald ein Teil des Nahrungsbreis den ersten Dünndarmabschnitt, den Zwölffingerdarm, erreicht, kommt es zur dritten, der Darmphase der Magensaftsekretion. Es gibt mehrere Faktoren, die die Sekretion des Magensafts hemmen: zum einen fett- oder kohlenhydratreiche Nahrung, zum anderen die durch den Nahrungsbrei verursachte Ausdehnung des Zwölffingerdarms und schließlich die Anwesenheit von sauren Nahrungsbestandteilen im normalerweise alkalischen Milieu des Zwölffingerdarms. Dies verlangsamt den Verdauungsprozess im Magen und der Dünndarm hat mehr Zeit, die Verdauung des Nahrungsbreis zu beenden. Die drei Phasen der Magensaftsekretion, nämlich die nervale Phase, die Magen- und die Darmphase überschneiden sich zeitlich.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch