Daten der Weltgeschichte

22. 6. 1941, „Fall Barbarossa“

Deutsches Reich/Sowjetunion

Ohne vorherige Kriegserklärung beginnt der, seit dem 18. 12. 1940 unter dem Decknamen vorbereitete, deutsche Angriff auf die Sowjetunion. Adolf Hitler plant einen „Blitzkrieg“, um danach das gefestigte Kontinentalimperium gegen feindliche Angriffe absichern zu können. Neben wirtschaftlichen Zielen hat dabei der rassenfanatische Vernichtungskrieg gegen „Juden und Bolschewisten“ sowie die angestrebte Schaffung von „Lebensraum im Osten“ größte Bedeutung. Bis Oktober gelingt den deutschen Heeresgruppen ein rascher Vormarsch, der, bedingt durch die Schlechtwetterperiode, am 25. 10. vor Moskau zum Stillstand kommt.

Bilder, groß, verschieden
Wissenschaft

Die Umwelt auf dem Schirm

Fast jeder blickt täglich stundenlang auf irgendwelche Bildschirme. Neue Techniken sollen jetzt Herstellung, Benutzung und Entsorgung der Displays umweltschonender machen. von REINHARD BREUER Ob zu Hause, bei der Arbeit oder unterwegs mit dem Auto: Überall hat man es mit Displays zu tun. Und es werden immer mehr. Allein für...

Perseverance, Mars
Wissenschaft

Auf der Suche nach Lebensspuren

Die NASA-Rover Perseverance und Curiosity fahnden auf dem Mars nach organischen Molekülen. Jetzt sind sie in den Sedimenten zweier Urzeit-Seen fündig geworden. von THORSTEN DAMBECK Falls jemand in ferner Zukunft eine Wanderung auf dem Mars beabsichtigen sollte, hätte Sebastian Walter von der Freien Universität Berlin eine...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon