wissen.de
KALENDER
Ein schweres Erdbeben zerstört einen Großteil der peruanischen Stadt Cuzco der alten Hauptstadt des Inka-Reiches, 100 Menschen kommen ums Leben. dass nicht mehr Todesopfer zu beklagen sind, wird vor allem darauf zurückgeführt, dass zur Zeit des Bebens etwa 15 000 der 45 000 Einwohner Cuzcos ein Fußballspiel in einem außerhalb gelegenen Stadion besuchten.