wissen.de
KALENDER
Wiesbaden: Der ehemalige CDU-Wirtschaftsprüfer Horst Weyrauch teilt schriftlich mit, dass die hessische CDU unter der Führung Manfred Kanthers insgesamt 20,8 Mio DM auf Schwarzkonten im Ausland angelegt habe. Über die Herkunft des Geldes könne er keine Angaben machen.