wissen.de
KALENDER
Der Nobelpreis für Medizin wird zur Hälfte dem US-amerikanischen Neurobiologen Roger W. Sperry für die Erkenntnisse über die eigenständige Funktionsweise der beiden Gehirnhälften zugesprochen. Die zweite Hälfte des Preises wird den Medizinern David H. Hubel (USA) und Torsten N. Wiesel (Schweden) für die Aufklärung der Impulsvermittlung im Auge verliehen.