wissen.de Artikel

Konjunkturpaket und seine Wünsche

Ist es überraschend, dass auf Spekulationen, Vertrauen und Risiko behaftete Geschäfte geplatzt sind? War sich weder Käufer noch Verkäufer des Risikos bewusst?

von Ralf Schraft

Wenn die Gier zur Triebfeder wird, bleibt die Vernunft auf der Strecke. Aber was soll's, das kommt überall vor. Einzig der Umgang mit Fehlverhalten ist entscheidend für eine weitere positive entwicklungsfördernde Maßnahme. Wie gehen die Mächtigen dieser Welt mit dieser Krise um?
Sie vertrauen weiter auf Spekulationen, Risiko und die Naivität der Wähler und werfen gutes Geld Schlechtem hinterher. Das ganze nennt sich "Konjunkturpaket" und soll Panik und Misstrauen verhindern. Solange bei solchen Aktionen der Staat sich aus den internationalen Bankgeschäften weiter raus hält und keine einheitlichen Leitlinien einführt, wartet erneut die Blase auf Überdruck.
Wie sehr der Mensch in seinen Vorstellungen, Illusionen, Hoffnungen und Glauben lebt, zeigt das Beispiel, einen 500 Euroschein für eine kleinere Ware auszugeben zu wollen. Sogar die Deutsche Bank "kann" diesen Schein nicht einfach wechseln. Es scheint, als wenn der Mensch lieber mit Versprechungen spekulieren mag, anstatt bares Geld umlegen zu müssen. Da sind 2500,- Euro Abwrackprämie, die man nie zu Gesicht bekommt, viel realistischer - Vorstellungen sind wohl mehr wert!

Konjunkturpaket ist ein anderer Begriff für Freifahrtsschein in krimineller Energie zur Gierbefriedigung im System der Verlogenheit.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren