wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

land

Nerfling; Orfe; Kühling; Gängling; Jesen; Leuciscus idus
Aland
Aland
In einheimischen Seen und Fließgewässern lebt meist in Oberflächennähe der Aland (Leuciscus idus), auch Nerfling oder Orfe genannt. Die abgebildete Goldorfe ist eine Zuchtform von silbrigrosa bis rötlichen Farbtönen.
Weißfische
Weißfische
3070 cm langer, 48 kg schwerer karpfenartiger eurasischer Fisch, häufig in Fließgewässern, weniger häufig in stehenden. Varietäten: Gold- und Silberorfen.
Total votes: 43