wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Boyktt

[
englisch
]
wirtschaftliches, soziales und politisches Zwangsmittel, genannt nach dem englischen Güterverwalter Charles Boycott (* 1832,  1897), der wegen seiner ungerechten Strenge gegenüber seinen irischen Pächtern in Verruf gekommen war und fortan keine Pächter mehr finden, keine Waren kaufen noch verkaufen konnte; seitdem: Verrufserklärung, Ächtung. Der wirtschaftliche Boykott dient besonders der Ausschaltung unliebsamer Konkurrenz; der soziale Boykott ist ein Kampfmittel zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern; der politische Boykott ist ein staatliches Zwangsmittel anderen Staaten gegenüber.
Total votes: 0