wissen.de
Total votes: 60
LEXIKON

Broder

1
Henryk M., deutscher Journalist und Schriftsteller, * 20 8. 1946 Katowice, Polen; kam 1958 in die Bundesrepublik Deutschland, lebt heute in Berlin und Jerusalem; machte sich als streitbarer Publizist (u. a. für die Süddeutsche Zeitung, die ZEIT oder den SPIEGEL) einen Namen, der sich in seinen journalistischen Beiträgen und Büchern immer wieder kritisch, bisweilen polemisch mit dem deutsch-jüdischen Verhältnis, der deutschen Vergangenheitsbewältigung sowie dem herrschenden Zeitgeist auseinandersetzt; Veröffentlichungen u. a.: „Fremd im eigenen Land. Juden in der Bundesrepublik“ 1987; „Erbarmen mit den Deutschen“ 1993; „Volk und Wahn“ 1996; „Kein Krieg, nirgends. Die Deutschen und der Terror“ 2002; „Hurra, wir kapitulieren“ 2007; „Kritik der reinen Toleranz“ 2008.
Total votes: 60