wissen.de
Total votes: 58
LEXIKON

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Abk. BAuA, 1996 errichtete, nichtrechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des Bundesministers für Arbeit u. Soziales; Sitz: Dortmund; entstand aus der Bundesanstalt für Arbeitsschutz in Dortmund u. der Bundesanstalt für Arbeitsmedizin in Berlin. Hauptaufgaben: Förderung, Koordinierung u. Durchführung des (medizin.) Arbeitsschutzes, Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des sicherheitstechn. Regelwerks, Erarbeitung arbeitsmedizin. Methoden u. Vorsorgekonzepte.
Total votes: 58