Lexikon

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Abk. BfArM
durch das Gesetz über Nachfolgeeinrichtungen des Bundesgesundheitsamtes vom 24. 6. 1994 errichtete selbständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundes-Min. für Gesundheit; Sitz: Bonn. Aufgaben u. a.: Zulassung von Fertigarzneimitteln, Registrierung homöopath. Arzneimittel, Arbeiten zur medizin. u. techn. Sicherheit, Risikoerfassung.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z