wissen.de
You voted 4. Total votes: 38
LEXIKON

Copland

[ˈkɔuplənd]
Aaron, eigentlich A. Kaplan, US-amerikanischer Komponist, Dirigent und Musikschriftsteller, * 14. 11. 1900 Brooklyn, New York,  2. 12. 1990 North Tarrytown, New York; Schüler von N. Boulanger; ließ sich in seinen frühen Werken vom Jazz und folklorist. Klängen inspirieren und fand nach 1950 zu einem avantgardistischen Stil mit Experimenten in Zwölftontechnik und dissonanten Elementen; schrieb Ballette („Appalachian Spring“ 1944), Orchesterwerke („El Salón México“ 1937, Sinfonien) und Filmmusiken; gilt als Pionier einer eigenen amerikanischen Musik und beeinflusste als Lehrer zeitgenössische Komponisten wie L. Bernstein.
You voted 4. Total votes: 38