Lexikon

Emblm

[
das; griechisch, „Eingelegtes“
]
in der Antike Bezeichnung für Mosaiksteinchen und sonstige Schmuckteile; seit der Renaissance ein aus Wort und Bild zusammengesetztes allegorisches Gebilde. Das Emblem besteht aus dem Spruch (Lemma, Devise), dem Bild darunter (Ikon) und der Bilderläuterung (Epigramm). Die wissenschaftliche Emblemforschung und -deutung wird als Emblematik bezeichnet.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Das könnte Sie auch interessieren