Lexikon

Eugenides

[juˈdʒɛnidəs]
Jeffrey, US-amerikanischer Schriftsteller, * 8. 3. 1960 Detroit, Mich.; stammt aus einer griechischen Einwandererfamilie, lebt seit 1999 in Berlin; seine tragikomischen, episch angelegten Romane spiegeln die Geschichte der amerikanischen Familie und Gesellschaft im 20. Jahrhundert: „Die Selbstmord-Schwestern“ 1993 (verfilmt 1999 unter der Regie von Sofia Coppola); „Middlesex“ 2002, deutsch 2004 (2003 mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet); weitere Werke: „Air Mail“ (Erzählungen) 2003.
Planetoiden
Wissenschaft

Bergbau im All

Start-up-Unternehmen bringen sich in Stellung, um Planetoiden auszubeuten. Diese enthalten riesige Mengen an Platin, Gold und anderen Metallen.

Der Beitrag Bergbau im All erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Die DNA als zweite Geige

„Wir haben das Geheimnis des Lebens gefunden!“ Diesen Jubelschrei soll Francis Crick ausgestoßen haben, als er zusammen mit James Watson im Februar 1953 in eine Kneipe namens „Eagle“ gerannt kam, nachdem das Duo auf die Idee gekommen war, sich die Struktur des Erbmaterials DNA als Doppelhelix vorzustellen. Vermutlich hätte ihnen...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon