wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Fachwerk

Riegelwerk; Rahmenwerk
eine Bauart, ursprünglich in Holz, dann auch in Stahl und Stahlbeton (Skelettbauweise), bei der zunächst ein Gerüst aus senkrechten Säulen (Ständern), waagerechten Riegeln und schrägen Streben errichtet wird, dessen Zwischenräume (Fache, Gefache, Felder) bei einfacheren Bauten mit Flechtwerk, Reisig, Lehm u. Ä. ausgefüllt, bei besseren mit Ziegeln ausgemauert und auch verputzt werden.
Total votes: 0