wissen.de
You voted 2. Total votes: 43
LEXIKON

Klmazonen

Klimagürtel
die nach astronomisch-geographischen Gesichtspunkten (Einfallswinkel der Sonne) abgegrenzten Zonen der Erdoberfläche parallel zu den Breitenkreisen mit relativ einheitlichem Klimatyp. Heute orientiert man sich zumeist an den messbaren Klimadaten (effektive Klassifikationen), dabei besonders an der von W. Köppen entwickelten Einteilung, die sich auf die Jahresmittelwerte von Temperatur und Niederschlag stützt. Häufig werden folgende Klimazonen unterschieden: kalte Zonen (wärmster Monat unter 0 °C), gemäßigte Zonen (Jahresdurchschnittstemperatur um 8 °C; Westwindzonen), Subtropen (um 18 °C; mit den Trockenzonen), Tropen (kein Monat unter 18 °C). Je nach Ausprägung der Jahreszeiten und Niederschlagsverhältnisse werden diese Zonen noch weiter untergliedert.
You voted 2. Total votes: 43