Lexikon

Kracht

1
Christian, schweizerischer Journalist und Schriftsteller, * 29. 12. 1966 Saanen; arbeitete u. a. für das Lifestyle-Magazin „Tempo“, das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ oder die FAZ; sein Debütroman „Faserland“ 1995 wurde als wichtiger Beitrag zur deutschsprachigen Popliteratur angesehen; seine Prosa zeichnet sich vor allem durch einen lakonisch-distanzierten Ton und eine ästhetizistische Haltung aus; weitere Werke u. a.: „Der gelbe Bleistift“ 2000 (Reiseglossen); „1979“ 2001; „Metan“ 2007 (zusammen mit Ingo Niermann); „Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten“ 2008; „Imperium“ 2011.
Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Der Gag der Pauli-Maschine

Der Physiker Wolfgang Pauli (1900–1958) wurde vor allem durch seine Pionierleistungen im Bereich der Quantenmechanik berühmt: Für das von ihm formulierte Pauli-Prinzip erhielt er 1945 den Nobelpreis. Es besagt, dass Elektronen oder andere Fermionen (Teilchen mit halbzahligem Spin) sich in ihren Quantenzahlen unterscheiden müssen...

Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Die Direktorin der Dinge

„In der Natur nimmt die Entropie die Rolle des Direktors ein, die Energie aber nur die eines Buchhalters.“ So hat der große Physiker Arnold Sommerfeld einmal die Aufgaben der beiden physikalischen Größen mit den ähnlich klingenden Namen unterschieden. Die Karriere der beiden Begriffe Energie und Entropie begann im 19. Jahrhundert...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch