Lexikon

Lappert

Rolf, schweizerischer Schriftsteller, * 21. 12. 1958 Zürich; Ausbildung zum Grafiker, seit Ende der 1970er Jahre freier Schriftsteller; unterbrach 1986 für mehrere Jahre das Schreiben, gründete u. a. einen Jazzclub und unternahm Reisen auf mehreren Kontinenten; zwischen 1996 und 2004 auch Drehbuchautor für das Schweizer Fernsehen; lebt seit 1999 in Irland. Erzählt in einer unprätentiösen poetischen Sprache von Personen, die sich mit Aufbrüchen aus ihrem bisherigen Dasein konfrontiert sehen und mit unbeirrbarem Willen ihr Leben zu meistern suchen; Romane: „Passer. Ein Kultbuch“ 1984; „Der Himmel der perfekten Poeten“ 1994; „Die Gesänge der Verlierer“ 1995; „Nach Hause schwimmen“ 2008; auch Gedichtbände: „Die Erotik der Hotelzimmer“ 1982; „Im Blickfeld des Schwimmers“ 1986.
xxx_AdobeStock_169137203.jpg
Wissenschaft

Schnecken, Schwämme, Nussschalen

So vielfältig wie die Tier- und Pflanzenwelt, so breit ist die Palette an bizarren Materialstrukturen, die die Natur im Verlauf der Evolution hervorgebracht hat. Sie bieten pfiffige Lösungen für viele Herausforderungen in der Technik und Medizin. von Reinhard Breuer

Der Beitrag...

Wissenschaft

Im Wettlauf mit dem Beben

Wann genau ein verheerendes Erdbeben auftritt, kann auch modernste Forschung nicht vorhersagen. Doch mit ausgeklügelter Technik schaffen Wissenschaftler schnelle Frühwarnsysteme, die wichtige Zeit herausholen. von MARTIN ANGLER Island im Mai 2021. Ein Forscherteam aus Zürich versenkt mit einem Schlitten und einer Pistenraupe ein...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon