Lexikon

Ludwig I.

Ludwig I. (König von Bayern)
Ludwig I., König von Bayern
König von Bayern 18251848, * 25. 8. 1786 Straßburg,  29. 2. 1868 Nizza; legte eine Sammlung antiker Skulpturen an und ließ dafür die Münchner Glyptothek erbauen, ferner die Pinakothek (1826) und die Walhalla bei Regensburg (1830). Ludwig begeisterte sich für den Freiheitskampf der Griechen und betrieb nachdrücklich die Einsetzung seines Sohns Otto (I.) als König von Griechenland 1832. Seine zunächst liberale Politik entwickelte sich zunehmend reaktionärer. Kritisiert wurde auch seine Affäre mit der Tänzerin L. Montez. 1848 dankte Ludwig zugunsten seines Sohns Maximilian II. ab.
Materialien, künstliche Intelligenz, KI
Wissenschaft

Eingebaute Intelligenz

Intelligente Materie soll nicht nur auf Umwelteinflüsse reagieren und sich daran anpassen können. Sie soll zudem lernfähig sein und ein Gedächtnis besitzen.

Der Beitrag Eingebaute Intelligenz erschien zuerst auf ...

Lichtgeschwindigkeit, Einstein, Relativitätstheorie
Wissenschaft

Einstein und die Lichtmauer

Sind Überlichtgeschwindigkeiten möglich? von RÜDIGER VAAS Beim Anblick der Sterne verfalle ich ins Träumen, genauso wie ich bei den schwarzen Punkten ins Träumen komme, die auf einer Landkarte Städte und Dörfer markieren“, hat der Maler Vincent van Gogh einmal gestanden. „Warum, frage ich mich, sollten die leuchtenden Punkte am...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon